Hauptmenu:

  • Schulstart
  • Gewinnspiel
  • Schulbücher
  • Neue Gutscheine
  • Gewinnspiel Mops-Krimi
  • Schulbuchbestellung
  • Gutscheine

Mitarbeiter-Tippvon Jens Löffler

Jens Löffler [Sarah Bannan: Die Neue]

Sarah Bannan, Die Neue

Adamsville in Alabama, hier läuft alles seinen geregelten Gang. Jeder weiß wer in und was cool ist, wer die heißen Jungs und die schönen Mädels sind. Jeder kennt jeden und informiert sich täglich darüber, ob es Veränderungen gibt. Kurz, ein ganz normales Fristen in einer amerikanischen Kleinstadt. Doch dann zieht Carolyn Lessing mit ihrer Mutter nach Adamsville. Sie kommt aus New Jersey, sieht toll aus, weiß, was in der Großstadt angesagt ist und ist zudem auch noch sehr intelligent. Alle mögen diese perfekt anmutende Neue, die Lehrer, die Mädchen und die Jungs sowieso. Doch dann durchbricht Carolyn die feste Ordnung dieser Kleinstadt und lässt sich mit einem der heißesten Typen der Schule ein. Blöd nur, dass dieser eigentlich mit dem schönsten Mädchen der Schule zusammen war. Das kann diese nicht auf sich sitzen lassen und lässt das auch jeden wissen.
Das Debüt von Sarah Bannan greift ein Thema auf, dass zu Unrecht aus den alltäglichen Medien verschwunden ist, Mobbing. Ist ein gemeiner Kommentar noch in Ordnung? Und wie sieht es aus, wenn man diesen in der unpersönlichen Weite des Internet verbreitet? Hier wird auf eindrucksvolle Weise das Augenverschließen zum Kernthema des gesamten Romans. Freunde, Mitschüler und Lehrer versuchen ihr eigenes Dasein so konfliktlos wie möglich zu gestalten und nehmen die Warnhinweise nicht ernst oder erklären sie für sich auf harmlose Weise. Die Ursache wird allzu gern beim Opfer gesucht, weil es einfach ist. Wenn sie dich schikanieren, musst du etwas an dir ändern, so einfach ist das. Aber kann das der richtige Weg sein? "Die Neue" von Sarah Bannan beantwortet diese Frage auf eindringliche Art und benutzt dafür die Perspektive der namenlosen Mitläufer, der beobachtenden Mauerblümchen, in der "Wir-Form", wodurch selbst der Leser auf erschreckende Weise Teil der skrupellosen Meute wird. Erschütternd und aufwühlend, wie dieses Werk ist, kann man es nur jedem, ob jung oder alt, ans Herz legen. Dieses Buch bewirkt mehr, als jede Aufklärungsstunde!!
Zum Buch Alle Buchtipps

Harper Lee, Gehe hin, stelle einen Wächter

[Harper Lee: Gehe hin, stelle einen Wächter]
Harper Lee hat bisher nur einen Roman veröffentlicht, doch dieser hat der US-amerikanischen Schriftstellerin Weltruhm eingebracht: "Wer die Nachtigall stört", erschienen 1960 und ein Jahr später mit dem renommierten Pulitzer-Preis ausgezeichnet, ist mit 40 Millionen verkauften Exemplaren eines der meistgelesenen Bücher weltweit.
Mit "Gehe hin, stelle einen Wächter" erscheint nun das Erstlingswerk von Harper Lee. Das Manuskript wurde nie veröffentlicht und galt als verschollen - bis es eine Freundin der Autorin im September 2014 fand.

mehr

Harper Lee, Wer die Nachtigall stört

[Harper Lee: Wer die Nachtigall stört ...]
Dies ist die Neuausgabe eines modernen Klassikers der Weltliteratur: ein packender Roman über Unrecht und Gerechtigkeit, über Rassismus und Fremdheit und ein flammendes Plädoyer für die Gleichheit aller Menschen. 1960 in den USA publiziert, wurde "Wer die Nachtigall stört..." schnell ein Welterfolg und eroberte die Herzen von Generationen von Lesern im Sturm.
Er liegt nun in einer vollständig von Nikolaus Stingl überarbeiteten und mit einem Nachwort von Felicitas von Lovenberg versehenen Übersetzung vor.

mehr

Franziskus I., Laudato si - Die Umwelt-Enzyklika des Papstes

[Franziskus I., Gerhard Müller: Laudato si]
Mit großer Spannung wurde sie erwartet, auch von Nicht-Katholiken: Die Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus nimmt die heute entscheidenden Themen in den Blick; es geht um soziale, ökologische und politische Zusammenhänge. Wohl selten war ein päpstliches Schreiben so aktuell und brisant und vor allem relevant für alle Gesellschaftsschichten und Menschen weltweit. Mit "Laudato si" beweist Franziskus, dass die Kirche nach wie vor eine unverzichtbare Stimme im Diskurs zur Gestaltung der modernen Welt ist.

mehr

Hyeonseo Lee u. David John, Schwarze Magnolie

[Hyeonseo Lee, David John: Schwarze Magnolie]
Hyeonseo Lee wurde in Nordkorea geboren, jenem Land, aus dem so gut wie keine Nachrichten nach außen dringen. Als Siebenjährige erlebt sie erstmals eine öffentliche Hinrichtung. Oft sieht sie im Grenzfluss zu China Leichen schwimmen, Menschen, deren Flucht in ein besseres Leben misslang. Zur Zeit der großen Hungersnot wird Hyeonseo Lee von ihrer Familie nach China geschickt - und beginnt zu ahnen, was Freiheit bedeutet. Dies ist ihre Geschichte - das erschütternde und berührende Schicksal einer jungen Nordkoreanerin

mehr

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb.

Jede Woche neu & aktuell!
Siegel Paypal und SSL

Ihre Vorteile

Versandsvoteile
Schneller
Versand
Über 500.000 sofort lieferbare Titel, Portofreier ÜberNacht-Express
Lieferungsvorteile
Flexible
Lieferung
Postversand, Abholung, Download, Lieferungen an verschiedene Adressen
Formatsvorteile
Auswahl
mit Format
5,6 Mio. Bücher, Hörbücher, eBooks, Downloads, gebrauchte Bücher & mehr
Alles über Ihre Vorteile

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.
Informationen über anfallende Versandkosten finden Sie hier.
  • Zum Mobile-Shop
  • Impressum
  • Kontakt
  • AGB
  • Datenschutz
akzeptierte Zahlungsarten: offene Rechnung, Überweisung, Visa, Master Card, American Express, Paypal
Jetzt für nur 19 Euro das eigene Buch und eBook veröffentlichen